Etihad: Preis für Business Class selbst bestimmen?

0

Die Frage ob und vor allem wie man bei Etihad Airways den Preis für die Business Class selbst bestimmen kann kommt sehr häufig auf. Das liegt vor allem daran, dass viele Menschen das System das dahinter steht noch nicht verstanden haben. Und somit auch nicht wissen wie es funktioniert. Dem möchte ich heute Abhilfe schaffen.

1. Was steckt hinter diesem Angebot von Etihad ?

Das übliche Szenario bei einem Flug ist folgendes: Wer genügend Geld, und bereit ist das Geld auch auszugeben, der bucht einen Sitz in der Business Class. Wer das Geld nicht hat, oder nicht ausgeben möchte fliegt Economy. Oft werden aber nicht alle Business Class Sitze verkauft. Die frei bleibenden Sitze werden entweder vergeben wenn die Economy Class überbucht ist (Op-Up, Operational Upgrade, aus betrieblichen Gründen Upgegraded). Dass heißt es haben mehr Leute ein Ticket als Plätze vorhanden sind. Oder an Vielflieger vergeben die man als loyale Kunden belohnen möchte. Da Etihad sich in ihrer Strategie von anderen Airlines unterscheidet (Das Etihad Prinzip) haben sie eine Strategie gefunden den Gewinn zu maximieren. Etihad lässt die Kunden um das Upgrade in die Business Class bieten.

2. Wie bestimmt man den Preis für das Upgrade selbst?

Alles was Reisende brauchen sind eine Kreditkarte, und 10 Tage vor Abflug  freie Plätze in der Business Class. Sollten noch plätze verfügbar sein, dann erhalten alle Reisenden in der Economy Class deren Tickets confirmed (bestätigt) sind automatisch eine E-Mail. In dieser E-Mail ist ein Link enthalten, der einem zu der Webseite zum Gebotabgabe führt. Wenn ein Gebot abgegeben wurde, erhält man 2 Tage vor Abflug bescheid ob das Gebot erfolgreich war. Ganz einfacher Prozess. Allerdings wird zur Bezahlung nur eine Kreditkarte angenommen. ELV, Bankkarte, EC-Karte oder Paypal gehen leider nicht.

3. Was kostet das ? Wieviel soll ich bieten ?

Genau das ist der Vorteil für Etihad. Keine kann die Gebote der anderen Reisenden sehen. Also muss man in das Blaue hinein bieten. Wichtig ist es sich zu überlegen was einen das Upgrade Wert wäre? Und was hätte die Business Klasse auf normalen Wege gekostet? Angenommen das Ticket von Frankfurt nach Singapur kostet in Economy 750 Euro, und in der Business Class hätte es 2.000 Euro gekostet. Der Unterschied sind also 1250 für Hin- und Rückflug. Es sollte also nicht als 625 Euro pro Strecke geboten werden, sonst hätte man gleich das Ticket in der Business Klasse buchen können. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass ein Preis zwischen 300 und 500 Euro meist erfolgreich ist. Das ist aber kein Versprechen, und kann sich in der Zukunft ändern 🙂

4. FAQ – Häufig gestellte Fragen

  • Erhalte ich mehr Meilen wenn ich das Upgrade gewinne?
    • Ja, die extra Meilen für den Flug in der Business Class werden gut geschrieben.
  • Kann ich den Chauffeur Service für die Business Class nutzen?
    • Nein, dies ist ausgeschlossen.
  • Wenn ich die Auktion um die Sitze nicht gewinnen, gibt es Alternativen?
    • Ja. Denn es lohnt sich immer beim Check-In am Schalter zu fragen ob dort ein Upgrade verkauft wird. Es gibt immer Reisende die ihre Pläne ändern. Sollte dies innerhalb 48 Stunden vor Abflug geschehen, dann kann auf diese Sitze nicht mehr geboten werden. Diese Sitze werden dann oft beim Check-In verkauft.

 

Solltet Ihr weitere Fragen oder Anmerkungen haben, dann könnt Ihr mit gerne eine E-Mail über das Kontaktformular schreiben, oder den Artikel kommentieren 🙂

Einen Kommentar verfassen