Gulf Air reduziert Flüge – auch ab Deutschland

0

Gulf Air geht es wirtschaftlich nicht besonders gut. Verluste. Die logische Folge daher: Gulf air reduziert Flüge, bis hin zu kompletten Streckenstreichungen. Dies trifft leider auch Deutschland.

 

Flüge ab Frankfurt und Kopenhagen reduziert

So berichtet Airlineroute.net über die kommenden Streckenreduzierungen. Die für Deutschland wohl wichtigste Änderung betrifft Frankfurt / Main (FRA). Hier wird bereits ab dem 15.1.2012 Die Anzahl der Verbindungen von 12 Pro Woche auf nur noch 7 Flüge reduziert. Und die Norddeutschen haben in Kopenhagen nur noch 4-mal die Woche die Möglichkeit Gulf Air zu fliegen.

Bisher konnte man Gulfair gerade in den Hauptreisezeiten als günstige Alternative gegenüber den Legacycarriern nutzen. Dank der hohen Verluste ist aber zu vermuten, dass dies nicht die letzten Kürzungen sein werden. Es bleibt abzuwarten ob die Streckenreduzierungen auch mit verstärkten Sondertarifen einher geht um die Auslastung der verbliebenen Strecken zu erhöhen. Denn hier scheint mir Gulf Air klar im Nachteil zu sein. Und für den richtigen Preis verzichten viele Reisende auf das neue Terminal in Dubai. Vielleicht nutzen aber auch die anderen Fluggesellschaften die verminderte Konkurrenz auch zur Erhöhung ihrer Tarife. Die Zukunft, gerade auch für die Flugpreise bleibt spannend.

Einen Kommentar verfassen