SAS stellt Flüge nach Bangkok ein

0

Scandinavian Airlines (SAS) stellt ab Montag den 8. April 2013 die Flüge nach Bangkok ein, berichtet die englisch sprachige Bangkok Post. Das die hoch defizitäre Airline Kürzungen vornehmen muss war schon lange klar. Das aber gleich alle Flüge nach Bangkok eingestellt werden war so nicht direkt abzusehen. Gilt Thailand doch als wichtiges Ziel im Tourismus. Aber meiner Meinung nach ist die Konkurrenz, sowohl von Legacy Carriern wie Lufthansa und Bristish Airways als auch aus dem Mittleren Osten inzwischen zu groß. Von all den anderen Airlines die nach Thailand fliegen mal abgesehen. SAS wird sich in der Zukunft auf Thai Airways verlassen, und hat dort ein Code Sharing vereinbart. Thai Airways fliegt täglich nach Kopenhagen und Stockholm, sowie 5 mal in der Woche nach Oslo. Das Büro von SAS im Suvarnabhumi Airport ist geschlossen, das Büro in der Innenstadt von Bangkok bleibt aber geöffnet.

Einen Kommentar verfassen